Website
Impressionen

Aktuelle Hinweise zur Trinkwasserchlorung


Auf Nachfrage bei dem für den Markt Höchberg zuständigen Wasserversorger FWM | Zweckverband Fernwasserversorgung Mittelmain zur aktuellen Chlorung hat die Bauverwaltung folgende Auskunft erhalten (Stand Juli 2019):

Die ausgesprochene Chlorungsanordnung durch das Gesundheitsamt MSP/WÜ, wurde auf Grundlage der Ergebnisse der seit September 2018 kontinuierlich durchgeführten Probenahmereihe, seit längerer Zeit (ca. Januar 2019) eingestellt. Nicht mehr gechlort werden muss demnach in den Hochbehältern Kühruh, Neubrunn, Höchberg und Kist.

Jedoch werde der Hochbehälter (HB) Zellingen gemäß Anordnung des Gesundheitsamtes MSP/WÜ weiterhin bis zum Ende der Bauzeit gechlort.

Da auch der Markt Höchberg über den Weg HB Zellingen - HB Kühruh - HB Höchberg (bzw. ohne HB), Trinkwasser bezieht, kann es in Abhängigkeit von Verbrauchsmenge, geographischer Lage des Abnehmers und anderer Gegebenheiten nach wie vor zu kurzzeitig erhöhten Chlorkonzentrationen im Netz kommen.

Als Ende der Bauzeit werde derzeit Herbst 2019 angesetzt. Die zuständigen Behörde (LRA MSP/WÜ) entscheiden dann letztendlich über eine Aufhebung der Chlorungsanordnung.

Abschließend sei darauf hingewiesen, dass das von der FWM gelieferte Trinkwasser durchgehend den Vorgaben der Trinkwasserverordnung entspricht. Von einer grundsätzlichen Chlorung nach Ende der Maßnahme ist keinesfalls auszugehen .




Markt Höchberg
Hauptstraße 58 | 97204 Höchberg
Tel.: 0931 49707-0
Fax: 0931 49707-98
E-Mail: webteam@hoechberg.de
Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag: 07.30 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 15.00 - 17.30 Uhr
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Montag bis Mittwoch: 07.30 - 13.00 Uhr
Donnerstag: 07.30 - 18.00 Uhr
Freitag: 07.30 - 12.00 Uhr
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung